Dr. Stefanie Schuster- 11.07.2019

Dr. Nausicaa Mall

Mit Gesetz Nr. 36 vom 26. April 2019, in Kraft seit dem 18. Mai 2019, hat der italienische Gesetzgeber einzelne Bestimmungen des Strafgesetzbuches im Bereich Notwehr abgeändert.  

Dr. Vera Mair am Tinkhof- 27.06.2019

Dr. Nausicaa Mall

Unsere Rechtsordnung sieht sogenannte Mechanismen zur alternativen Streitbeilegung vor, mittels welchen Streitigkeiten außergerichtlich beigelegt werden sollen, um so den Justizapparat zu entlasten.

Dr. Nausicaa Mall- 13.06.2019

Dr. Nausicaa Mall

Das im Februar veröffentlichte neue Insolvenzgesetz gv. D. 14/2019 („Codice della crisi d’impresa e dell‘insolvenza“) bringt eine Reihe von relevanten Neuerungen mit sich.

Dr. Vera Mair am Tinkhof - 01.04.2019

Dr. Nausicaa Mall

Wie berichtet, hat das Parlament mit Ermächtigungsgesetz Nr. 155/2017 die Regierung mit der Ausarbeitung eines neuen Insolvenzrechts beauftragt.

Dr. Johannes Senoner Pircher - 01.04.2019

Dr. Nausicaa Mall

Die italienische Rechtsordnung regelt die zivilrechtliche Haftung des Aufsichtsrats in Art. 2407 ZGB. Grundsätzlich gilt es festzuhalten, dass die Aufsichtsräte zu Professionalität und Sorgfalt verpflichtet sind, wie sie die Art ihres Amtes erfordert. Der Maßstab derselben variiert jedoch erheblich mit Form, Größe und Charakteristika der jeweiligen Gesellschaft.

Dr. Nausicaa Mall - 15.03.2019

Dr. Nausicaa Mall

Die sog. „claims made“ Polizze ist eine, insbesondere für Freiberufler (z.B. Wirtschaftsberater, Ingenieure, Ärzte, Anwälte usw.) und Führungskräfte (sog. D&O) weit verbreitete Art der Haftpflichtversicherung, welche von dem im Zivilgesetzbuch definierten Standard-Vertrag abweicht.

Dr. Daniel Ellecosta - 27.02.2019

Dr. Nausicaa Mall

Bekanntlich werden immer wieder im Zuge von Zivilverfahren Personen als Zeugen vorgeladen und verhört. Dabei muss gesagt werden, dass der Zeuge verpflichtet ist vor Gericht zu erscheinen und auf die ihm gestellten Fragen zu antworten.

Dr. Dieter Schramm - 18.02.2019

Dr. Nausicaa Mall

Das Südtiroler Höfegesetz (Landesgesetz Nr. 17/2001), welches bekanntlich der Aufrechterhaltung der geschlossenen Höfe dient, enthält unter Abschnitt 4 einige besondere Bestimmungen zur Erbschaftsteilung.

Dr. Franz Complojer - 23.01.2019

Dr. Nausicaa Mall

Wir haben bereits in der Ausgabe vom 10.10.2018 von der seit 13.7.2018 geltenden Bestimmung berichtet, wonach in Gemeinden bzw. Fraktionen, in denen mehr als 10 Prozent der Wohnungen als Zweitwohnungen genutzt werden, 100 Prozent der neuen oder durch Umwidmung gewonnenen Wohnungen konventioniert werden müssen.

Dr. Dorothea Passler - 16.01.2019

Dr. Nausicaa Mall

Der Art. 570 StGB regelt die strafrechtliche Ahndung von Verletzungen der Fürsorgeverpflichtung gegenüber der Familie; unter diese Verletzungen fallen unter anderem selbstverständlich auch die unterlassenen Unterhaltsbeitragsleistungen zu Gunsten von Ehepartner und Kindern.